Ist es nicht furchtbar…

wie die Technik einen dominiert? Mich nervt es grad kolossal.

Man stelle sich vor: Ich wollte mich einem Projekt meiner 1001 Sachen-Liste widmen. Und zwar wollte ich meiner Lieblings-Buchreihe ein neues Cover verpassen (so stehts in der Liste). Meine Idee war nun, die Verflechtung der Hauptfiguren mit den Nebenfiguren in einem schönen, schnörkeligen Bild darzustellen. Ich fing also an, analog mit Block und Bleistift los zu werkeln und musste leider feststellen, dass das Personenregister natürlich nicht in meinem Sinne sortiert ist. Also ist erstmal Vorarbeit zu leisten, nämlich das Sortieren der Namen nach Zugehörigkeit zu Hauptfiguren.

Und schon gehts los….Was ist der erste Gedanke? Laptop an, denn das geht ja schneller und einfacher. Das war vor 1, 5 Stunden und was habe ich getan? Ich habe im Forum gelesen, Nachrichten angesehen, die ich schon kannte, nach Sportkursen gesucht, die ich nicht besuchen kann, weil ich da noch arbeite. …und vor allem KEINE VORARBEIT FÜR DAS PROJEKT,  für das ich an den Rechner ging.

Es ist schön, wenn man schon so reflektiert ist, aber es ist ne verdammt bittere Erkenntnis, wie willenlos man sich ins Internet ziehen lässt. Ich hätte das Netz gar nicht gebraucht, denn ich hab das notwendige Buch ja hier vor mir liegen. Und jetzt schreibe ich auch noch einen Blogartikel darüber, dass ich nicht am Rechner sitzen will, wenn ich was anderes vorhabe.

Seit Wochen die erste Sache, die ich nicht am Rechner machen wollte, weil ich mich diese ständige vor dem Monitor-Sitzerei noch wahnsinnig macht- und wo lande ich??? Vor dem Rechner. Wenns nichtso traurig wäre, könnt man ja lachen.

Aber der Entschluss ist gefasst. Ich mache jetzt den Rechner aus, und mache das auf 30 A3 Zetteln, wenn’s Not tut. In diesen Teufelsrechner kommt kein Name!:)

Lasst euch nicht anstecken….widersteht der Macht der Maschinen!!

😀

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ist es nicht furchtbar…

  1. pintman2 sagt:

    Ich hoffe, das Ergebnis wird trotzdem hier veröffentlicht. Mit Bild! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s