20.02.2015

Ja, die Blog-Pause ergibt sich daraus, dass es nicht viel zu berichten gibt. Die Polentachips wurden leider nicht wirklich fester. Ich habe eindeutig zu viel Wasser in die Polenta gegeben, daher wurden sie einfach zu feucht. Wenn man weniger Flüssigkeit nimmt, werden die aber sehr lecker werden. Werd ich noch mal ausprobieren.

Ich habe eine Reste-Reispfanne gekocht, die ich aus Zucchini, Frühlingszwiebeln und Paprika gemacht habe, die ich übrig hatte. Da ich dort noch Kokosmilch zum Currygewürz gemacht habe, war es ziemlich lecker, aber eben ziemlich unspektakulär. 😉

Morgen werde ich Süßkartoffel Wedges mit selbst gemachter Mayo ausprobieren und am Sonntag gibt es wahrscheinlich Nudeln mit Fenchel-Soße mit getrockneten Tomaten. Das Rezept reiche ich dann natürlich wieder nach. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s