Wider dem Wegwerfwahn

Ich habe ja schon länger etwas gegen das „brauch ich nicht mehr- schmeiß ich weg“-Denken. In die gleiche Liga fällt übrigens “ Oh, es gibt ein neues Handy/TV. Das Alte tut´s zwar noch, aber das neue ist cooler. Weg mit dem Alten“. Und wir sammeln dann soviel altes Zeugs an, was wir ewig nicht angucken oder benutzen, bis es so viel ist, dass wir es einfach unreflektiert wegwerfen.

Vielleicht gibt es Leute, die eure Sachen, die ihr dann so loswerden wollt gebrauchen können?

Hier habt ihr Anlaufstellen, wenn ihr mal was sinnvoll loswerden wollt:

Alternativ, finde ich, kann man auch bei Freunden fragen, ob sie etwas haben möchten. Ich finde, es ist nichts verwerfliches daran. Viel schändlicher finde ich es, wenn zum Beispiel Lebensmittel einfach in den Müll wandern, wenn man sie nicht brauchen kann oder zu viel gekauft hat.

Solche Lebensmittel-tausch-plattformen gibt es natürlich schon längst im Netz. Ist ja nicht meine Idee.

Das sind ganz großartige Ideen, allerdings natürlich mit Registration und Fahrerei zu Fremden verbunden. Warum aber nicht im Freundeskreis. Zum Beispiel haben mein GöGa und ich ja einen veganen Monat gemacht. Im Anschluss daran, habe ich gedacht, wir verzehren die tierischen Produkte wieder, wenn wir damit fertig sind. Aber tatsächlich ist dem nicht so. Was nun mit der Dose Thunfisch oder der Hühnerbrühe, die ich vorhergekauft hatte ? Heute abend sind wir bei guten Freunden, die kein Problem mit dem Essen von tierischen Produkten haben und ich nehme das jetzt heute abend mal mit, um zu sehen, ob sie es haben möchten.

Teilt eure Sachen mit anderen und werdet dadurch wieder eine Gemeinschaft.

In der heutigen, schnellebigen vernetzten Zeit, wo alles nur einen Klick entfernt zu warten scheint, fehlt es eindeutig an Gemeinschaftsgefühl.  Ja, tut mir leid, nun wird es kurz moralin-gesüßt. Man sitzt vor dem Computer und textet mit mitschnorchelnden What´s app-Geschichten, aber das ersetzt nicht den zwischenmenschlichen Kontakt. Ein Smiley reicht nie an ein echtes menschliches Lachen heran.Egal wie viele da in der Nachricht stehen!!

Redet miteinander, tauscht euch aus, tauscht Sachen, macht Sachen zusammen. Erlebt was…sprach die Bloggerin, die nun auch was erleben geht.

Schöne Grüße und einen schönen 1. Mai wünscht euch,

die Kaylee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s