Neues in 2016…

…nur hier…nur mit  Zu-Vorsätzen.

Also erstmal: Frohes neues Jahr für euch alle! Ich wünsche euch allen ein schönes Jahr, dass euch viel Gutes bringt!

Silvestertypisch packt es ja immer mehr und so auch mich, sein Leben „jetzt“ und „von grund auf“ und „sofort“ zu ändern. Und das versuchen die meisten mit Vorsätzen zu Neujahr. Mich treibt immer die Frage um, warum es einen besonderen Stichtag braucht und warum das ausgerechnet Neujahr ist, aber besser so ein komischer Zusammenhang als gar kein Beginn für neue Denkmuster.

Frau´s Vorsatz ist:
Das Kampfgewicht verringern & Beweglicher werden.
Ich sage bewusst nicht „abnehmen“ oder „schlank werden“, denn das liefert gleich so 90-60-90  oder XXS-Vorstellungen mit sich, die ich für ungesund und nebenbei auch nicht sehr realistisch halte. Ich möchte einfach weniger wiegen und mich wohler fühlen. Natürlich ist da auch der Wunsch andere Kleidungsstücke tragen zu können, als ich es jetzt kann. Aber schwerpunktmäßig, will ich mich besser bewegen können und daher muss da einfach was runter. Damit wir wissen, wo wir starten, hab ich mich gewogen und starte die Mission somit bei 74,3 Kg.
Ideen zur Erreichung des Ziels:
Mehr trinken (Wasser, natürlich oder Tee),mehr Gemüse und Obst und weniger Pizza. 🙂
Außerdem wird das ganze unterstützt vom Intensiv Yoga, das ich in meinem alten Kampfkunst studio machen werd. Da ich das KungFu dort kenne, denke ich dass auch das Yoga dort ordentlich knirschen wird. Natürlich wesentlich behutsamer, aber dennoch werde ich meine Muskeln spüren. Das ist auch gut so. Wenn ich dann beweglicher und fitter bin, will ich das KungFu dort auch wieder aufnehmen.

Damit das nicht in Paranoia und Stress ausartet, werde ich den Fortschritt nur alle 3 Monate kontrolieren, in dem ich mich auf die Waage stelle. Wahrscheinlich wäre Messen von Umfängen um Bauch und Taille auch noch hilfreiche Indizien, aber sein wir ehrlich: Ich will mich wohl fühlen und nicht ne Komplettvermessung machen.Wer weiß, vielleicht werd ich auch kleiner, wenn ich abnehme, weil das Fett unter den Fußsohlen sitzt? Die Waage muss also reichen. Machen wir´s nicht zu kompliziert. 🙂

Wie schaut´s bei euch aus…habt ihr Vorsätze oder ist euch das Schnuppe?

🙂

Liebe Grüße,

Kaylee

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Neues in 2016…

  1. Mein Vorsatz ist „einfach weiter machen“: mit meiner Doktorarbeit, meinen Sport, ja, auch mit dem ‚etwas weniger werden‘, aber damit habe ich ja bereits vor einiger Zeit angefangen. Ist also kein richtiger Neujahrsvorsatz…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s